Facebook YouTube Twitter RSS

Keresés űrlap

Fehér verzió Fekete verzió Vakbarát Mobil verzió

Morvai in Gyöngyöspata

2011. május 08. - 22:25
|

Die atv.hu berichtete in einer Schnellnachricht darüber, dass die EP-Abgeordnete der Partei Jobbik, Krisztina Morvai, am Nachmittag in Gyöngyöspata eine Pressekonferenz abhält, vor dem Bürgermeisteramt. Am Ereignis nimmt auch der Fidesz-Abgeordnete István Balázs teil, vorläufig weiß man nicht, warum.

Gyöngyöspata war in den vergangenen Tagen still.  Es ist eine Frage, was die Gut-Jüdin der Jobbik mit der Aktion vor hat.

Nachdem die Jobbik nach dem Schlimmerwerden der Ereignisse aus der von ihr geschaffenen Situation mit ihrer ganzen Organisation rückwärts hinausging, machte Morvai vor zwei Tagen auch den ideologischen Rücktritt, sie nahm praktisch die Zigeunerfrage, die die Jobbik erfolgreich machte, von der Palette ab. Sie sagte nämlich, dass die 'Zigeunerkriminalität' kein richtiger Begriff sei (bis jetzt kämpften sie hartnäckig gerade dafür) und auch sonst, unter den Opfern gebe es auch Zigeuner.

Wir werden nicht überrascht sein, wenn sie an der Pressekonferenz am Nachmittag dieses Zurück bestätigen, bzw. betonen wird. In diesem Fall geht es bei den Ereignissen gewiss um viel mehr, als um das politische Herummanövrieren einer Partei. Bis zur Analyse dessen warten wir die Produktion ab.

Roland Bükkfalvi – Jövőnk.info

(04.05.2011)

Übersetzung: Krisztián Németh – Jövőnk.info